2015 Endlich am Ziel !  Gedenkort nördlich des Marstallplatzes                                           mit Stein und Inschrift feierlich eingeweiht

Wir danken heute für den Wiederaufbau  der Stadt, der Verwaltung, der Krankenhäuser und damit des Gesundheits- wesens, der Schulen und der damit  geschaffenen Möglichkeiten der Schul- und Berufsausbildung. Und ganz allgemein für einen Rechtsstaat, der sozialen Marktwirtschaft und damit verbunden ein Leben in Freiheit und Sicherheit. All das sind keine Selbstverständlichkeiten und von der Aufbaugeneration hart erarbeitet. Diese Nachkriegsgeneration hat unter größten Entbehrungen, die heute gar nicht mehr vorstellbar sind, unser Gemeinwesen neu geschaffen, das in Schutt und Asche gelegte München wieder aufgebaut. Bis heute hat es aber die Landeshauptstadt München es versäumt, ja jede Aktivität wurde bis heute von der rot-grünen Rathausmehrheit verhindert, an öffentlicher Stelle ein Zeichen des Erinnerns an diese Zeit und ihre Aufbaugeneration aufzustellen.

Wir forderten deshalb, wir sind es unseren Vätern und Müttern schuldig, ein Denkmal in Form einer Tafel, Säule oder Brunnen oder Ähnlichem mit einer Inschrift, die die Dankbarkeit gegenüber der Leistung der Nachkriegsgeneration für unsere Stadt bekundet.

         Bezirksverband München